Ada Health GmbH

Ada Health App

Die Ada Health GmbH will die digitale, personalisierte Gesundheitsversorgung jedem Menschen zugänglich machen.

Krankheiten sollen nach Möglichkeit schon in ihren Anfangsstadien erkannt und die nächsten Schritte für eine weitere Behandlung einfach aufgezeigt werden. Die von KI-Algorithmen gestützte Plattform wurde 2011 von Daniel Nathrath, Dr. Claire Novorol und Dr. Martin Hirsch, Medizinern und Softwareentwicklern, gegründet.

2016 wurde die mittlerweile weltweit führende medizinische App für Android und iOS erstmals gelauncht. Sie hat derzeit rund 7 Millionen Anwender, die Ada Health in fünf Sprachen nutzen können. Ada Health wird auch bei der professionellen Entscheidungsfindung durch medizinische Dienstleister und Krankenkassen eingesetzt, die Ada einsetzen, um ihre Angebote zur Gesundheitsversorgung zu verbessern und effizienter zu machen.

Der Chatbot von Ada stellt zunächst personalisiert Fragen zu allgemeinen Parametern wie dem Geschlecht, dem Alter oder bekannten Vorerkrankungen der Nutzer. Beantwortet der User im Anschluss einen individuellen Fragebogen, ermittelt die App mögliche Ursachen und Krankheitsbilder, zu denen die vom Anwender beschriebenen Symptome passen.

Um die digitale Diagnose vorzunehmen, gleicht die Software die Antworten mit denen anderer Nutzer ab und greift neben den vorliegenden 10 Millionen Symptomanalysen zusätzlich auf eine umfangreiche medizinische Wissensdatenbank zurück. Die Ada Health-App stellt seinen Nutzern eine medizinische Bibliothek mit Hintergrundinformationen zur Verfügung. Im Anschluss an die Analyse macht Ada Diagnose- und Therapievorschläge und gibt Empfehlungen dazu, ob der Besuch eines Arztes, einer Apotheke, eines Spezialisten oder einer Notfallambulanz anzuraten ist. Für den privaten Nutzer ist die App kostenlos.

Im klinischen Bereich wird das KI-Assistenzsystem der Ada Health GmbH bei Diagnostik und Therapie eingesetzt, um komplexe Krankheitsbilder oder sehr seltenen Erkrankungen besser zu verstehen.

 

Die Software von Ada Health hilft dem Arzt vor Ort, die oft nur begrenzt verfügbare Datenbasis zur Auswertung aller relevanten Informationen zu verbreitern und auch große, unstrukturierte Datenmengen zu durchdringen und zu verarbeiten.

Zur Entwicklung der App hat sich Ada Health auf ein internationales Netzwerk aus medizinischen Wissenschaftlern und Ärzten stützen können, darunter von der TU Berlin und der Medizinische Hochschule Hannover. Der KI-Experte William Tunstall-Pedoe, der als Softwareentwickler für Amazons Alexa tätig war, engagierte sich ebenfalls bei der Realisierung des Projekts. Zur Entwicklung der Software konnte sich die Ada Health GmbH Investitionen in Höhe von über 40 Millionen Euro durch Access Industries, den June Fund und den Berliner Tech-Fonds Cumberland VC sichern.

Das Berliner Start-up unterhält Niederlassungen in Berlin, München, London und New York und beschäftigt über 200 Mitarbeiter, darunter 40 Ärzte und Medical Editors. Für seine App Ada wurde die Ada Health GmbH mehrfach ausgezeichnet. Sie erhielt unter anderem 2018 den „AI for the Betterment of Humanity Prize “ und gewann 2019 den „German Innovation Award “.

Ada Health GmbH
Adalbertstraße 20
10997 Berlin
Tel.: 030 60031987
E-Mail: hello@ada.com
https://ada.com/de/

Verwandte Beiträge

Leave a comment